Neue Entwicklung in unserem Zentrum in Békésszentandrás

Ein neuer Fleischindustriebetrieb wurde vom Familienunternehmen Hungaro-Food 2009 in Békésszentandrás gegründet, am Mittwoch wurde der aus über einer Milliarde Forint errichtete Betrieb eingeweiht. Der Minister für ländliche Entwicklung Sándor Fazekas hat auf der feierlichen Einweihung betont: mit guter Firmenführung und Qualitätsarbeit gebe es gewiss eine Erneuerung in der ungarischen Fleischindustrie, wenn sie mit moderner Technologie in Verbindung sei und die hergestellten Produkte den strengen qualitativen Vorschriften und den Bedürfnissen der Konsumenten entsprächen.

Unser neuer Betrieb symbolisiere den Lebenswille des Landes und gleichermaßen die für die ungarischen Unternehmer charakteristische Kreativität, und er diene als Beweis dazu, dass es sich lohne, in den kleineren Dörfern zu investieren, der Grundstoff befinde sich ja vor Ort und es gebe genug ausgebildete Arbeitskräfte, hat der Minister betont.